Microchip

21.05.2019
Der Microchip
Der Microchip mit Antenne ist eine sterile, nicht reizende Glaskapsel von der Grösse eines Reiskorns.

Die Funktionen des Microchips
Ein mit Microchip gekennzeichnetes und in einer Datenbank registriertes Tier kann im In- und Ausland mit Hilfe eines Lesegeräts identifiziert werden. Lesegeräte  finden sich in Tierarztpraxen, Tierheimen oder auf Polizeiposten.

Der abgelesene Code ermöglicht es, registrierte Tierhalter in den entsprechenden Datenbanken zu eruieren (internationale Suchmaschinen: www.europetnet.comwww.petmaxx.com ).

Dank dem Microchip können aufgefundene Tiere schnell ihren Haltern zurückgegeben werden. Heimaufenthalte können auf ein Minimum reduziert werden.

Der Chip ermöglicht eine schnelle Identifikation von Tieren und deren Haltern nach Unfällen im Strassenverkehr oder im Falle von ausgesetzten Tieren.

Quelle: www.anis.ch

datamars300x200 01      


Weitere Informationen
Hunde- Dantenbank: Amicus
Katzen- Datenbank: Anis