Kein Bild gewählt
 20.04.2018                                          
Chipregistration – Amicus

Erstregistration für den Züchter
  1. Der Züchter lässt die Welpen in der Tierarztpraxis chippen.
  2. Der Chip wird direkt auf den Züchter registriert.
  3. Der Züchter besitzt ein «Amicus-Login» und kann sich somit einloggen und die Welpen auf dieser Seite «weitergeben».
  4. Nach der «Weitergabe» wird ein Fenster geöffnet, wo der Name des neuen Besitzers und dessen ID- Nummer eingegeben werden muss.
    Wenn dieser  Vorgang abgeschlossen ist, ist der Hund freigeschaltet.

Infos für den Besitzer

  1. Als Ersthundehalter ist der Besitzer verpflichtet, dies auf der Gemeinde zu melden und eine Amicus ID- Nummer anzufordern.
  2. Der Besitzer kann sich somit bei Amicus einloggen und den Hund «akzeptieren» den der Züchter «weitergegeben» hat.
  3. Der Züchter erhält eine Bestätigungsemail, sobald es geklappt hat.
 
Erstregistration für den Hundehalter
  1. Als Ersthundehalter ist der Besitzer verpflichtet, der Hund auf der Gemeinde zu melden und eine Amicus ID- Nummer anzufordern.
  2. Der Besitzer kann mit der Amicus ID- Nummer und dem Impfpass in die Tierarztpraxis, um den Chip registrieren zu lassen.